Angelgewässer Landessportfischereiverband Schleswig-Holstein Anglerforum des Landessportfischereiverbands Schleswig-Holstein Startseite Angelschein-Shop Fischschutz

Ukelei

(Alburnus alburnus)

Der Ukelei hat einen langgestreckten, schlanken, silbrig glänzenden Körper mit leicht abfallenden Schuppen. Die Seitenlinie geht durch, während sie sich beim ähnlich aussehenden Moderlieschen nur über 5 - 12 Schuppen erstreckt. Der Ukelei lebt in der Ufer- und Freiwasserregion stehender oder langsam fließender Gewässer und zählt zu der anpassungsfähigen Fischarten. Er kann in ihm zusagenden Gewässern individuenreiche Bestände bilden.

Ukelei

Aus den Schuppen des Ukelei wird durch Kochen mit Ammoniak die sogenannte Perlenessenz zur Herstellung künstlicher Perlen gewonnen. Bei uns ist der etwa 10 - 12 cm lang werdende kleine karpfenartige Fisch ganzjährig geschont. Er darf also auch nicht als Köderfisch genutzt werden, selbst wenn er im Gewässer massenhaft vorkommt.

Der Ukelei gehört zu den Weißfischen in der Familie der Cypriniden.

Quelle:
LSFV Schleswig-Holstein - Der Ukelei

u/ukelei.txt · Zuletzt geändert: 2008/11/22 08:20 von joern
chimeric.de = chi`s home Creative Commons License Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0