Angelgewässer Landessportfischereiverband Schleswig-Holstein Anglerforum des Landessportfischereiverbands Schleswig-Holstein Startseite Angelschein-Shop Fischschutz

Stippangeln

Stippangeln: Bei dieser Angelart verwendet man lange Teleskopruten (früher Bambusrohre), ´sie sind meist glatt und biegsam. Eine Rolle ist hier nicht notwendig. Die Hauptschnur wird an die Spitzen der Ruten befestigt. Es folgt ein Wirbel und dann das Vorfach mit dem Haken. Die gesamte Schnur sollte nur die länge der Rute betragen. Es wird mit sehr feinem Angelgerät und einer kleinen Pose geangelt. Die Montage gleicht fast so, wie dem des Grundangeln. Das Anfüttern ist bei dieser Angelart wehr wichtig. Die Fische werden mit speziellem Lockfutter an die Angelstelle gelockt. Man kann den Köder auch über dem Lockfutter am Grund nacht rechts oder links bewegen, damit lockt mann die Fische zusätzlich. Die Angel wird nicht aus der Hand gelegt, da der Anbiss in der Regel nicht lange auf sich warten lässt.

Mit dieser Angelmethode fischt man gezielt auf Cypriniden (karpfenartige Fische). Diese Fische können gut als Köder für Raubfische verwendet werden. So werden meistens Brasse, Aland, Güster, Plötze (Rotauge), und Rotfeder gefangen.

Die Angelmethode ist sehr effizient denn man hat so gut wie keine Schneidertage, an denen man ohne Fisch nach Hause geht.

Angelmetholde

Mehr zum Stippangeln

Nützliche Tipps

st/stippangeln.txt · Zuletzt geändert: 2008/12/26 06:28 von sjoe
chimeric.de = chi`s home Creative Commons License Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0