Angelgewässer Landessportfischereiverband Schleswig-Holstein Anglerforum des Landessportfischereiverbands Schleswig-Holstein Startseite Angelschein-Shop Fischschutz

Seeskorpion

(Myoxocephalus scorpius)

Der Seeskorpion gehört zur Familie der Groppen. Er hat einen keulenförmigen Körper, ein bis unter das Auge gespaltenes Maul, 2 Rückenflossen und einen großen, breiten Kopf, auf dem ein Scheitel mit Längskielen sitzt. Die Seeskorpione können bis zu 60 cm lang werden. Er lebt als Standfisch in der Algenzone. Es können lokale Formen auftreten.

Seeskorpion

Das Männchen des Seeskorpion trägt zur Laichzeit einen roten, weiß gefleckten Bauch. Das Weibchen wird während der Paarung mit den großen, rauhen Brust- und Bauchflossen festgehalten. Es erfolgt eine innere Befruchtung der Eier. Der Laich wird als Klumpen auf dem Boden abgelegt und vom Männchen bewacht.

Seeskorpione sind sehr gefräßige Räuber, die sich von Krebstieren, aber auch vom Laich und Larven anderer Nutzfische ernähren und somit der Fischwirtschaft Schaden zufügen.

Quelle:
LSFV Schleswig-Holstein - Der Seeskorpion

s/seeskorpion.txt · Zuletzt geändert: 2008/11/21 19:49 von joern
chimeric.de = chi`s home Creative Commons License Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0