Angelgewässer Landessportfischereiverband Schleswig-Holstein Anglerforum des Landessportfischereiverbands Schleswig-Holstein Startseite Angelschein-Shop Fischschutz

Kiemen

Fische beziehen den lebensnotwendigen Sauerstoff aus dem Wasser. Daher besitzen sie als Atmungsorgan keine Lunge, sondern Kiemen.

Unter dem Schutz der paarig angelegten Kiemendeckel befinden sich jeweils vier Kiemenbögen, die am Außenrand mit dünnhäutigen Kiemenblättchen besetzt sind. Diese Kiemenblättchen tragen eine große Anzahl von sehr dünnen und stark durchbluteten Fältchen, über die der im Wasser gelöste Sauerstoff aufgenommen und dem Blutkreislauf zugeführt wird. Das sich im Blut befindliche Kohlendioxid wird dabei abgegeben.

Das Atemwasser gelangt bei geöffnetem Maul und geschlossenem Schlund und Kiemendeckel in das Maul und anschließend bei geschlossenem Maul mit Druck an den Kiemenblättchen vorbei unter den Kiemendeckeln nach hinten wieder ins freie Wasser.

Die Innenseite des Kiemenbogens weist dornartige Forsätze auf (Reusendornen), die einen Schutzfilter darstellen und bei einigen Fischarten eine wichtige Funktion bei der Nahrungsaufnahme übernehmen.

Der Sauerstoff ist für die Lebensfunktionen unentbehrlich. Sobald der Sauerstoffanteil im Wasser einen bestimmten Grenzwert unterschreitet, besteht die Gefahr eines Fischsterbens.

k/kiemen.txt · Zuletzt geändert: 2008/07/12 20:18 von admin
chimeric.de = chi`s home Creative Commons License Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0