Angelgewässer Landessportfischereiverband Schleswig-Holstein Anglerforum des Landessportfischereiverbands Schleswig-Holstein Startseite Angelschein-Shop Fischschutz

Fische

Fische sind die ältesten fossil nachweisbaren Wirbeltiere. Erdgeschichtlich existieren sie bereits seit 320 bis 400 Millionen Jahren.

Heute sind noch zwei Klassen der echten Fische vorhanden:

  • Knorpelfische (Haie und Rochen)
  • Knochenfische (alle sonstigen Fischarten)

Weitaus die meisten aller heute lebenden Fische sind also Knochenfische. Sie unterscheiden sich von den Knorpelfischen unter anderem dadurch, dass sie über Kiemendeckel, Flossenstrahlen und ein stark verknöchertes Skelett, ein Schuppenkleid bzw. über Knochenschilder (Störe) verfügen.

Eine Sonderstellung nehmen die nicht zu den echten Fischen zählenden Neunaugen (Rundmäuler) ein. Da sie jedoch im Aussehen und der Lebensweise den Fischen sehr ähnlich sind und fischereirechtlich als Fische gelten, werden sie im Allgemeinen dazu gezählt.

Weltweit sind heute etwa 25.000 verschiedene Fischarten nachgewiesen, davon leben ca. 11.000 Arten im Süßwasser.

Es wird zwischen heimischen und eingeführten Fremdarten unterschieden. Hierbei sind die Abgrenzungen teilweise schwierig, da immer wieder Arten in das ursprünglich nicht besiedelte Gebiet einwandern, sich dort auch vermehren können und dann nach einigen Generationen hiesige Populationen bilden.

Die verschiedenen Arten sind wiederum in Fischfamilien unterteilt. Einer Familie gehören solche Fische an, die sich sowohl in Körperform als auch in den Verhaltensweisen sehr ähnlich sind. Im europäischen Raum sind nach biologischen Merkmalen etwa 30 im Süßwasser lebende Fischfamilien beheimatet.

f/fische.txt · Zuletzt geändert: 2008/07/12 19:45 von admin
chimeric.de = chi`s home Creative Commons License Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0